Wo ist eigentlich die RAF, wenn man sie mal braucht?

19. Juni 2008

Meine Aufregers der Woche:

» Die Architects kommen nicht, wie schon angekündigt, mit The Blackout Argument nach Wien in die Arena, sondern nach – tadaa! – Bad Großpertholz, irgendwo im tiefsten Niederösterreich. Die Architects finde ich im Moment ja mindestens so geil wie Parkway Drive damals zu St. Pöltner Zeiten (letzteres tu ich auch immer noch, aber das spielt jetzt keine Rolle), aber ob ich mir wieder so eine Fahrt antue, nur um eine Band zu sehen? Zumindest sollte ich mich um irgendein Quartier kümmern, denn meine Zivildienstvorteilscard zum Gratisfahren gilt dann (9. August) nicht mehr.

(Ach, und das Animeeting-Forentreff wäre auch an genau dem Tag plus dem vorherigen und dem folgenden. Scheiße, was nun?)

» Coloris von she ist doch nicht so toll, wie erwartet. Ziemlich enttäuschend, da ich mich nach den guten, neuen Songs, die vereinzelt veröffentlicht wurden (dann aber doch nicht aufs Album kamen) sehr darauf gefreut habe, nach dem ersten Durchhören allerdings meine Begeisterung ob der vielen Vocals und dem relativ altbackenen Musikschema am sinken ist. Mal sehen/hören, was ein weiterer Durchlauf bringt, der kommt dann irgendwann morgen. Dazwischen hör ich lieber die alten Lieder von she bzw. das neue Album von Ladytron, das echt gut ist.

» Ich würde wirklich gerne einmal an einer Demo gegen die staatliche Repression gegenüber 10 Tierschützern teilnehmen, was mir diesen Samstag, für den eine Großdemonstrationen in Wien zwischen 15 und 19 Uhr angekündigt ist, jedoch erneut verwehrt bleibt. Grund: Zivildienst natürlich, und die wunderbare Arbeitszeit von 5:30 bis 17 Uhr.
Einen Monat noch, dann ist es geschafft. Wahrscheinlich werde ich dann gar nicht wissen, was ich mit meiner ganzen Freizeit anfangen soll, aber das ist nicht wirklich ein Problem, das mir auf den Magen schlägt.

» Mein vor ca. drei Wochen bei CD-Wow.net bestelltes Xbox-Spiel Bioshock ist immer noch nicht da. Die dazu bestellte DVD (Black Snake Moan) kam zwar schon an – pünktlich -, ist dafür nur auf Englisch, Slowenisch und Ungarisch anzuhören. Ok, die Seite hat ihren Sitz und Ursprung in Großbritannien, aber wenn man schon einen vollständig deutschen Shop betreibt, sollte man so etwas vielleicht auch dazu schrieben.
Morgen kommt mal eine Beschwerdemail, was denn mit meiner Lieferung sei. Vielleicht wurde die auch vom Zoll abgefangen, aber dann müssten die Idioten dort mir doch wenigstens eine Nachricht hinterlassen.

Mehr fällt mir jetzt nicht ein, genug aufgeregt für den Moment.
ABER DA KOMMT SICHER NOCH WAS, ich versprech’s.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: