Ende Gelände

6. Dezember 2007

Langsam reicht’s.

Wieso erhebt hierzulande eigentlich niemand seine Stimme, obwohl es um die Datenschutzrechte eines jeden geht? Wieso nehmen die meisten Bürger dererlei Gesetzesvorschläge so einfach hin, ohne sich mal Gedanken darüber zu machen, die in den meisten Fällen wohl zur Ablehnung derselben führen würden?
Aber ich vergaß ja, Daten werden ja bloß zum Schutz der Bürger gespeichert, damit die von dem in Österreich ja heftigst auswuchernden Terrorismus geschützt werden… alles klar, wenn’s der lieber Günther sagt, ist’s ja kein Problem.

Ich hasse das Österreichische Volk für diese Mentalität und wünsche mir endlich mal wieder mehr Proteste, Krawalle und Aufstände gegen derartige Missstände in unserer ach so großartigen Konsensregierung, die ohnehin bloß von Platter, Molterer und co. geführt wird, während Gusenbauer Nachhilfestunde gibt und sich immer noch selbst zum Kanzler gratuliert.

8 Antworten to “Ende Gelände”

  1. Bleri said

    Darüber haben wir heute in Philosophie geredet.
    Das erste, was ich mir dachte war: „Wozuuuu?“ Lehrerin: „Schutz vor Terrorismus.“ Jah. Klar. War auch gestern erst der letzte Terroranschlag.

    Machen wir es doch am besten wie die Amis, die ihre Kinderschänder auf ewig im Internet ausstellt, damit eine Integration nicht mehr möglich ist. Alles zum Schutz des Volkes. Yay.

    (Sry, dass ich mich jetzt drüber aufreg, aber wie gesagt, wir hatten es erst heute und es is noch nich ganz gesickert bei mir. xD)

  2. Heavy Heavy Low Low said

    Wie gesagt, ich find’s nur gut, wenn man sich darüber aufregt. Hat in der Schule denn niemand den Einwand erhoben, dass diese Methoden erstens kein effektiver Schutz gegen Terrorismus sind und zweitens diese gar nicht notwendig wären?

  3. Betzi said

    Boah.. wtf?
    Was geht denen meine IP-Addy an? D:“
    oh noes! Ich bin in Wirklichkeit ein Terrorist und will ganz Wien in die Luft sprengen!1

    Ich find das echt ungeheuerlich, dass solche Beschlüsse von heute auf morgen auf einmal da sind.. wtf..
    da les ich 2 Tage lang keine „Heute“ und dann sowas.. wtf D:“
    Und das ohne gerichtliche Anordnung.. x.x wer bestimmt dann bitte was „Gefahr in Verzug“ ist? Wenn ich mit der Atombombe plötzlich im Parlament stehe wohl kaum.. weil dann bringt denen meine IP-Addy auch nix mehr. 8D

  4. Heavy Heavy Low Low said

    Aber nicht drin bleiben – nur platzieren und ganz schnell wieder raus! Wir wollen ja nicht, dass dir was passiert. ;_;

    Und wer den Zeitpunkt der Möglichkeit einer Gefahr bestimmt? Na, unsere überaus kompetente Exekutive natürlich, wenn ich das richtig verstanden habe!

  5. Betzi said

    Bei einer Atombombe wären wir ja alle putt. ;_;
    aber.. von mir aus tausch ich sie gegen eine normale Splitterbombe aus oder wie die alle heißen. ;_; XD

    olol.. unsere Exekutive, die mit den ganzen Raubüberfällen total überfordert ist und sowieso Personalmangel hat?
    Na danke.

  6. Heavy Heavy Low Low said

    :D Braves Betz.
    Und stimmt, die ist sowieso schon überfordert. Wahrscheinlich wird es damit enden, dass sie – anstatt echte Verbrecher zu fangen – lieber der Volk bespitzeln und dann irgendjemandem kleinste Rechtsbrüche anhängen, weil das immerhin um einiges leichter ist, als sich wirklich auf Spurensuche zu begeben; und bekanntlich wollen die Leute ja Erfolge oder zumindest Taten sehen.

  7. Heavy Heavy Low Low said

    Lol, auch sehr nett zu wissen… ist ja fein, dass solche Gesetze ruck zuck ohne große Kontrolle durchgehen, aber wenn es um diskriminierende Ortstafeln oder ein besseres Bildungsmodell geht, ist man komischerweise nicht so schnell bei der Sache.

    Amüsant ist ja folgender Satz…:
    „Im Beiblatt war als Anwendungsbeispiel für Standortdaten die Auffindung eines kommunikationsunfähigen verirrten Tourengehers mittels Handyortung dazu angeführt.“
    Oh ja, es kommt ja auch derart oft vor, dass ein verirrter Wanderer sein Handy eingeschaltet hat, Empfang besitzt (ansonsten wird das Orten ein wenig schwierig), jedoch nicht telefonieren kann. Jap, da ist so ein Gesetz echt notwendig!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: