Scissor Lock

4. Oktober 2007

Boah, heute hab ich das Seltsamste evar geträumt:
Nach ein paar Szenen, die ein Buchgeschäft, einen Fast-Food-Laden und eine Straßenbahn beinhalteten, hab ich geträumt, dass ich in meinem Bett aufwache. Irgendwie war mir aber nicht bewusst, dass es sich um einen Traum handelt und ich dachte, ich wäre wirklich schon aufgewacht.
Das Schlimme war aber, dass meine Gliedmaßen total verkrüppelt waren, also die Beine und Arme in irgendwelche Richtungen abstanden und ich sie auch nicht richtig bewegen konnte. Dazu hatte ich schreckliches Kopfweh und richtige Angst, weil ich mich ja nicht wehren konnte (und mir noch dazu irgendetwas auf die Brust drückte, Atmen ging jedenfalls kaum) und von draußen nur die Stimmen meiner Mutter und meiner Schwester gehört habe. Gleichzeitig war mein Bett aber auch im Freien, irgendwo in der Nähe besagter Straßenbahn, alles sehr seltsam.

Das Ganze kam mir jedenfalls wie so eine Art Halbschlaf vor, dem ich aber hilflos ausgeliefert war.
Jo. So war das.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: