The notes are silent…

7. August 2007

Inspiriert durch einen Freund, der das Gleiche getan hat, hab ich irgendwie Lust darauf, einen Sampler zu erstellen – einen, der mich und alles, was mich so ausmacht, repräsentiert. So etwas in der Art war schon einmal Thema in einem Forum, jedoch ist das schon einige Zeit her und man lernt natürlich immer wieder neue Bands und neue Lieder kennen, die dann vielleicht doch besser passen würden als die früheren.
Also werde ich es nochmal probieren – und mir dabei wohl auch mehr Zeit nehmen als für den einen Forenpost. Ohne irgendwelche zeitlichen Zwänge; wenn mir was wirklich Passendes einfällt, dann wird es auch eingefügt.

Spannend wird es, wenn man so etwas jedes Jahr (oder jedes halbe) macht, auf CD brennt und sich so eine Art Archiv anlegt. Muss doch interessant seit nach fünf Jahren oder so die selbst zusammengestellte CD zu hören um so zu erfahren, was einem damals gefallen hat oder mit welchen Liedern man sich identifizieren konnte.
Zumindest erinnert mich das an eine „Hitparadenliste“, die ich mit 13 oder so mal angefertigt habe. Die Idee war im Grunde die gleich: Ich schrieb damals 15 Songs auf, die mir zu der Zeit besonders gut gefallen haben und versteckte die Liste dann irgendwo. Ich weiß nicht mehr wann es war, aber nachdem ich die Liste wiederentdeckt habe, wurde mir erst wirklich klar, wie schlagartig sich Geschmäcker ändern können.

Den ersten Sampler gibt’s also, wenn ich damit fertig bin – ob daraus wirklich so etwas wie eine jährliche Reflexion wird, wird sich zeigen.

Edit: Hier gibt es den alten Sampler.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: